Nutzungsbedingungen von wirfindendeinenring.de

1. Geltungsbereich

Die Nutzungsbedingungen von wirfindendeinenring.de (Inhaber: Frederick Rainbolt), Bürgermeister-Schwaiger-Straße 15, 82515 Wolfratshausen (nachfolgend„wirfindendeinenring.de“), gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen von wirfindendeinenring.de mit Auftraggebern und Auftragnehmern („Sondengänger“).

wirfindendeinenring.de ist eine Plattform, auf welcher Sondengänger Auftragssuchen anfragen und auch buchen können, z.B. Suche mit dem Metalldetektor nach verloren gegangenem Schmuck, Schlüsseln oder Handys etc. Auftraggeber können auf wirfindendeinenring.de unter Benutzung verschiedener Formulare Suchaufträge für eine geplante Auftragssuche einstellen.

Die Suchanfragen kann vom entsprechenden Sondengänger angenommen oder abgelehnt werden. Bei angenommener Buchungsanfrage erfolgt die Zahlungsabwicklung  über die von wirfindendeinenring.de hinterlegte Zahlungsmethode (Kreditkarte oder PayPal Konto). Der Sondengänger überweist die Vermittlungsprovision an wirfindendeinenring.de. wirfindendeinenring.de vernetzt und verbindet Sondengänger mit Auftraggebern.

Als Auftraggeber wird jeder Besucher der Website bezeichnet, welcher mit einem Sondengänger über wirfindendeinenring.de einen Vertrag abschließt.

Sondengänger und Auftraggeber akzeptieren bei Registrierung die Nutzungsbedingungen. Bei Änderungen der Nutzungsbedingungen werden alle registrierten Nutzer informiert. Die geänderten Nutzungsbedingungen gelten in diesem Fall durch die weitere  Nutzung von wirfindendeinenring.de als anerkannt.

Der Sondengänger und der Auftraggeber bestätigt bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen von wirfindendeinenring.de respektive bei der Nutzung von wirfindendeinenring.de, diese Nutzungsbedingungen umfassend anzuerkennen.

Auch wenn nachfolgend jeweils die männliche Form verwendet wird, ist selbstverständlich die weibliche Form stets mit gemeint. wirfindendeinenring.de distanziert sich ausdrücklich von jeglicher Art der Diskriminierung.

2. Informationen auf www.wirfindendeinenring.de

wirfindendeinenring.de beinhaltet Informationen über Dienstleistungen. Alle Angaben (Beschreibungen, Abbildungen, Filme und sonstige Angaben) stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften oder Garantien dar, außer es ist explizit anders vermerkt.

wirfindendeinenring.de bemüht sich, sämtliche Angaben und Informationen auf wirfindendeinenring.de korrekt, vollständig, aktuell und übersichtlich bereitzustellen, jedoch kann wirfindendeinenring.de weder ausdrücklich noch stillschweigend dafür Gewähr leisten. Verantwortlich für den Inhalt der beworbenen Dienstleistungen und für die Werbeangebote ist allein der jeweilige Sondengänger.

3. Rechtsstellung von wirfindendeinenring.de

wirfindendeinenring.de ist ein reines Vermittlungsportal. Über wirfindendeinenring.de kommen Aufträge zwischen Sondengängern und Auftraggebern über Dienstleistungen des Sondengängers zustande.

Das Vertragsverhältnis zwischen wirfindendeinenring.de und dem Sondengänger beschränkt sich auf die Nutzung des Portals und auf das Inkasso der vereinbarten Aufwandsentschädigung.

wirfindendeinenring.de besorgt für den Sondengänger das Inkasso (Inkassovertretung), ist aber in keinem Fall Vertragspartei von Verträgen, die zwischen Sondengängern und Auftraggebern geschlossen werden.

Sondengänger und Auftraggeber, welche das 18. Lebensjahr noch nicht zurückgelegt haben, benötigen eine Einwilligung des gesetzlichen Vertreters, um die Dienstleistungen von wirfindendeinenring.de in Anspruch nehmen zu können.

wirfindendeinenring.de, ihre Vertreter, Mitarbeiter und Hilfspersonen sind in keiner Weise verantwortlich für die von Sondengängern aufgeschalteten Angebote und für Werbung und haften in keiner Weise für etwaige, dadurch entstehende Schäden.

wirfindendeinenring.de ist nicht verpflichtet, das Verhalten der Sondengänger und Auftraggeber im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite wirfindendeinenring.de zu kontrollieren. Insbesondere ist wirfindendeinenring.de zwar berechtigt, aber nicht verpflichtet, die auf wirfindendeinenring.de von den Sondengängern veröffentlichten Texte und bildlichen Darstellungen auf ihre Rechtmäßigkeit oder sonstige Zulässigkeit in irgendeiner Weise zu überprüfen.

4. Vertragsgegenstand – Rechte und Pflichten von wirfindendeinenring.de

wirfindendeinenring.de stellt ihre Plattform wirfindendeinenring.de Sondengängern zur Verfügung insbesondere für dessen Registrierung als Anbieter und für das Aufschalten von vom Sondengänger angebotenen Dienstleistungen und von Werbung.

Um die Leistungen von wirfindendeinenring.de in Anspruch nehmen zu können, muss sich der Sondengänger auf wirfindendeinenring.de registrieren. wirfindendeinenring.de kann den Sondengänger ohne Angabe von Gründen jederzeit ablehnen und ist jederzeit berechtigt, die Registrierung oder die Einträge des Sondengängers ohne vorhergehende Rücksprache und ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Der Vertrag zwischen wirfindendeinenring.de und dem Sondengänger kommt mit der Registrierung des Sondengängers zustande. Diese Nutzungsbedingungen sind integraler Bestandteil des Vertrages zwischen wirfindendeinenring.de und dem Sondengänger.

Der Sondengänger verpflichtet sich, keine Inhalte mit rassistischem, diskriminierendem, persönlichkeitsverletztendem, schädlichem, strafbarem, unlauterem und sonstigem illegalen Inhalt auf wirfindendeinenring.de einzustellen.

Sämtliche solche Inhalte und sonstige gesetzeswidrige Inhalte werden umgehend und ohne Vorinformation gelöscht. Jegliche Schadenersatzpflicht von wirfindendeinenring.de ist in diesem Zusammenhang ausgeschlossen.

wirfindendeinenring.de kann die Veröffentlichung von Inseraten, Einträgen und das Schalten von Werbung auf wirfindendeinenring.de jederzeit und ohne Angabe von Gründen ablehnen oder abändern.

5. Rechte und Pflichten der Sondengängers und Rechtsstellung der Auftraggeber

Der Sondengänger verpflichtet sich, auf wirfindendeinenring.de nur wahrheitsgemäße und korrekte Angaben zu machen. Er ist verpflichtet, nur solche Dienstleistungen anzubieten, welche auch erbracht werden können. Der Sondengänger trägt die alleinige Verantwortung für den Inhalt seiner veröffentlichten Einträge.

Der Sondengänger verpflichtet sich, seine auf wirfindendeinenring.de eingestellten Einträge auch zu den dort angegebenen Konditionen zu erbringen.

Kontaktangaben und Links zu Websites, Plattformen und Angebote Dritter sind nicht zulässig. Sondengänger dürfen auf wirfindendeinenring.de zudem keine Werbung für Dritte oder ähnliche Portale machen. Angaben, welche dieser Anforderung nicht entsprechen, werden durch wirfindendeinenring.de ohne Nachfrage umgehend gelöscht. Jegliche Schadenersatzpflicht von wirfindendeinenring.de sind in diesem Zusammenhang ausgeschlossen.

Mit der Erfassung von Inseraten oder Schaltung von Werbung auf wirfindendeinenring.de erklärt der Sondengänger sein Einverständnis zur Veröffentlichung auf www.wirfindendeinenring.de. Dabei umfasst die Veröffentlichung u.U. auch Kontaktadressen des Sondengängers.

Der Sondengänger verpflichtet sich, inhaltliche Angaben zu seiner Person bei seinem Eintrag auf wirfindendeinenring.de aktuell zu halten.

Der Sondengänger verpflichtet sich, die Zugangsdaten zu seinem Account geheim zu halten und Dritten nicht zugänglich zu machen.

Der Sondengänger steht in keinem Arbeitsverhältnis zu wirfindendeinenring.de. Er verpflichtet sich, hinsichtlich seiner auf wirfindendeinenring.de eingestellten Dienstleistungs-Angebote und Werbung sämtliche gesetzlichen Vorschriften und behördliche Auflagen zu befolgen.

6. Vermittlungsprovision

Die Registrierung des Sondengängers auf wirfindendeinenring.de ist kostenlos.
Bei Annahme eines Auftrags über wirfindendeinenring.de fällt für die Vermittlung eine Vermittlungsprovision von 12,50 € an. Bei einem erfolgreichen Suchauftrag wird 25 % auf die Höhe des Finderlohn des Auftraggebers berechnet. Diese Vermittlungsprovision ist bei Annahme eines Auftrages zu entrichten, wozu der Sondengänger hiermit seine ausdrückliche Zustimmung erklärt. Neben dieser Servicegebühr fallen für den Sondengänger ggf. noch Bearbeitungsgebühren von PayPal an.

7. Stornierungen

Storniert der Auftraggeber die bereits gebuchte Auftragssuche, hat er wirfindendeinenring.de eine reduzierte Servicegebühr von 10 % der Aufwandsentschädigung des Sondengängers zu bezahlen. Der Auftraggeber erhält somit 90 % der Aufwandsentschädigung auf seine hinterlegte Kreditkarte zurückerstattet.

Storniert der Sondengänger den vom Auftraggeber gebuchten Auftritt, hat er wirfindendeinenring.de eine reduzierte Servicegebühr von 10 % seiner Aufwandsentschädigung zu bezahlen, welche ihm von wirfindendeinenring.de in Rechnung gestellt wird. Dem Auftraggeber wird 100 % der von ihm getätigten Zahlung auf seine hinterlegte Kreditkarte zurückerstattet. Sondengänger können gebuchte Auftragssuchen nicht auf wirfindendeinenring.de stornieren, sondern sind gehalten in diesem Fall vorab wirfindendeinenring.de zu kontaktieren.

Wir empfehlen Sondengängern, bei Ausfällen Ersatz-Sondengänger vorzuschlagen, um dem Auftraggeber eine Alternative zu bieten und Stornierungsgebühren zu vermeiden.

8. Zahlungsbedingungen

Sämtliche Preise verstehen sich in Euro (€). wirfindendeinenring.de ist nicht mehrwertsteuerpflichtig.

9. Dauer und Beendigung des Vertrages mit dem Sondengänger

wirfindendeinenring.de ist berechtigt, ohne Angabe von Gründen und ohne vorhergehende Information vom Vertrag mit dem Sondengänger zurückzutreten und vom Sondengänger auf wirfindendeinenring.de eingestellte Inhalte und auch dessen Registrierung zu löschen.

Sollte wirfindendeinenring.de entscheiden die Website wirfindendeinenring.de nicht weiter zu betreiben so gilt die vertragliche Beziehung zwischen deinem wirfindendeinenring.de und dem Sondengänger als fristlos aufgehoben. Ansprüche des Sondengängers entstehen hierdurch nicht.

10. Betrieb, Weiterentwicklungen und Verbesserungen

wirfindendeinenring.de betreibt die gleichnamige Website und hält diese technisch auf einem aktuellen Stand und wird, wenn notwendig und sinnvoll, diese an neue Bedürfnissen anpassen und/oder verbessern.

wirfindendeinenring.de ist berechtigt, gewisse Funktionen und Leistungen des Portals einzuschränken oder aufzuheben und unter Umständen neue Funktionen und Leistungen anzubieten, ohne dass dem Sondengänger dadurch Ansprüche erwachsen.

11. Immaterialgüterrechte

Sämtliche Rechte an den Abbildungen, Dienstleistungen, Videos  und allfälligen Marken auf wirfindendeinenring.de stehen wirfindendeinenring.de zu oder sie ist zu deren Benutzung vom Inhaber (Sondengänger) berechtigt.

Der Sondengänger gewährt wirfindendeinenring.de ein auf die Nutzung in Zusammenhang mit der Plattform wirfindendeinenring.de beschränktes, nicht ausschließliches, widerrufliches, unentgeltliches und weltweites Nutzungsrecht an sämtlichen wirfindendeinenring.de von ihm zur Verfügung gestellten Daten, Bilder und Videos.

wirfindendeinenring.de ist untersagt, vom Sondengänger auf wirfindendeinenring.de eingestellte Texte, Bilder und Videos zu kopieren und in irgendeiner anderen Art und Weise als auf wirfindendeinenring.de Dritten zugänglich zu machen.

wirfindendeinenring.de ist erlaubt, vom Sondengänger auf www.wirfindendeinenring.de eingestellte Texte, Bilder und Videos entschädigungslos und nach eigenem Ermessen für Werbung (online oder print), insbesondere auch auf den Sozialen Medien, zu verwenden.

Weder diese Nutzungsbedingungen noch dazugehörige Individualvereinbarungen haben die Übertragung von Immaterialgüterrechten zum Inhalt, es sei denn dies wurde explizit vereinbart.

Der Sondengänger bestätigt, dass er bei den von ihm an wirfindendeinenring.de übermittelten Inhalte, Texten, bildlichem Material oder Videos Inhaber sämtlicher Urheberrechte ist. Verwendet der Sondengänger im Zusammenhang mit der Website wirfindendeinenring.de Inhalte, Texte, Bilder oder Videos, hat er sicherzustellen, dass keine Schutzrechte Dritter verletzt werden. Macht ein Dritter gegenüber wirfindendeinenring.de solche Rechte geltend, verpflichtet sich der Sondengänger, wirfindendeinenring.de vollumfänglich schadlos zu halten.

Es gelten die Bestimmungen der Datenschutz-Erklärung von wirfindendeinenring.de.

12. Haftung

wirfindendeinenring.de schließt jede Haftung, unabhängig von ihrem Rechtsgrund, sowie Schadenersatzansprüche gegen wirfindendeinenring.de und allfällige Hilfspersonen und Erfüllungsgehilfen, aus. wirfindendeinenring.de haftet insbesondere nicht für kurzzeitige, temporäre Unterbrechungen der Verfügbarkeit der Website wirfindendeinenring.de, für indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Personen-, Sach- und reine Vermögensschäden des Sondengängers und von Dritten. wirfindendeinenring.de haftet ferner auch nicht für nicht oder fehlerhaft veröffentlichte Inserate oder Werbung. Vorbehalten bleibt eine weitergehende zwingende gesetzliche Haftung, beispielsweise für grobe Fahrlässigkeit oder  Vorsatz.

13. Änderungen

Diese Nutzungsbedingungen können von wirfindendeinenring.de jederzeit aktualisiert werden. Die neue Version wird den registrierten Nutzern per E-Mail zugesandt. Die Änderungen gelten ab der Veröffentlichung auf der Website.

14. Weitere Bestimmungen

Es ist dem Sondengänger und auch dem Auftraggeber verboten, nach Einstellung von Angeboten des Sondengängers auf wirfindendeinenring.de die Plattform zu umgehen und außerhalb Verträge über diese eingestellten Angebote abzuschließen.

Die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag sind ohne vorgängige Zustimmung von wirfindendeinenring.de nicht übertragbar.

Bei höherer Gewalt und unvorhergesehenen Ereignissen, welche von wirfindendeinenring.de nicht zu vertreten sind und eine Einschränkung der Dienstleistungen von wirfindendeinenring.de erforderlich machen, ist wirfindendeinenring.de für die Dauer der Einschränkung von ihren Pflichten befreit. Eine Haftung von wirfindendeinenring.de wird hierdurch nicht begründet.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtwirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt bei eventuellen Lücken der Regelung.

Im Falle von Streitigkeiten findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts Anwendung.

Der Gerichtsstand ist Wolfratshausen.

Stand: 01.01.2022

© Copyright - wirfindendeinenring.de